Kurse & Gruppentreffs

Alt image
Stacks Image 228
Meditation bedeutet, die Aufmerksamkeit nach innen zu richten. Auf dem Weg nach innen frei zu werden von Konzepten, Vorstellungen und Überzeugungen und sich einzulassen auf das Wahre Sein. Es ist der Weg der Erkenntnis unserer Natur, unseres Geistes und alles Seins.
"Meditieren heilt" von Harald Banzhaf, Stefan Schmidt

Meditation

In einer Zeit, in der es immer lauter und schneller wird, ist es von großem Wert, wenn Ruhe, Stille und Gelassenheit von diesem Äußeren nicht abhängig sind und gelebt werden können

Kaum einer hat die Möglichkeit, bei Bedarf in eine stille Berghütte zu verschwinden, um im Einklang mit der Natur wieder die ausbalancierte Mitte zu finden. Der Alltag und das äußere Umfeld fordern oft die volle Aufmerksamkeit, welche manchmal sogar bis zur Selbstaufgabe geht.

Meditation kann helfen, wieder mit sich in aller innerer Ruhe in Kontakt zu treten. Gedanken mehr zu beobachten, als sie als alleinige Wahrheit zu zentrieren. Unsere Realität ist neurologisch betrachtet abhängig von unserer Vergangenheit. Je nachdem in welchem Maße und auf welcher Weise der Fokus ausgerichtet ist, wird die "Verdrahtung" im Kopf als ein Feldweg oder bis hin zur Autobahn angelegt und empfunden. Dies erscheint als Wahrheit, als die echte Welt. Sie ist es aber nicht. Die Erfahrungen prägen das Interpretieren des Außens durch die Sinne und Gefühle.

Gedanken werden durch Energie transportiert. Sie sind ein Teil des Ganzen, aber nie der Mensch selbst. Da die Struktur des Gehirns (Plastizität) verändert werden kann, ist es mehr als wahrscheinlich, dass sich auch die Realität der Veränderung anpasst.

Studien haben gezeigt, dass das Gehirn sich durch konsequente tägliche Meditation positiv verändert. Das Angstzentrum wird kleiner, die Konzentrationsfähigkeit verbessert sich und Gelassenheit wird permanenter.

Hören wir also unserem wahren Selbst zu. Laden wir unser Selbst zu einem Gespräch ein. Beobachtend, achtsam und still bekommen wir Antworten auf unsere innigsten Fragen.

Kurse & Gruppentreffs

Alt image
Stacks Image 265
Meditation bedeutet, die Aufmerksamkeit nach innen zu richten. Auf dem Weg nach innen frei zu werden von Konzepten, Vorstellungen und Überzeugungen und sich einzulassen auf das Wahre Sein. Es ist der Weg der Erkenntnis unserer Natur, unseres Geistes und alles Seins.
"Meditieren heilt" von Harald Banzhaf, Stefan Schmidt

Meditation

In einer Zeit, in der es immer lauter und schneller wird, ist es von großem Wert, wenn Ruhe, Stille und Gelassenheit von diesem Äußeren nicht abhängig sind und gelebt werden können

Kaum einer hat die Möglichkeit, bei Bedarf in eine stille Berghütte zu verschwinden, um im Einklang mit der Natur wieder die ausbalancierte Mitte zu finden. Der Alltag und das äußere Umfeld fordern oft die volle Aufmerksamkeit, welche manchmal sogar bis zur Selbstaufgabe geht.

Meditation kann helfen, wieder mit sich in aller innerer Ruhe in Kontakt zu treten. Gedanken mehr zu beobachten, als sie als alleinige Wahrheit zu zentrieren. Unsere Realität ist neurologisch betrachtet abhängig von unserer Vergangenheit. Je nachdem in welchem Maße und auf welcher Weise der Fokus ausgerichtet ist, wird die "Verdrahtung" im Kopf als ein Feldweg oder bis hin zur Autobahn angelegt und empfunden. Dies erscheint als Wahrheit, als die echte Welt. Sie ist es aber nicht. Die Erfahrungen prägen das Interpretieren des Außens durch die Sinne und Gefühle.

Gedanken werden durch Energie transportiert. Sie sind ein Teil des Ganzen, aber nie der Mensch selbst. Da die Struktur des Gehirns (Plastizität) verändert werden kann, ist es mehr als wahrscheinlich, dass sich auch die Realität der Veränderung anpasst.

Studien haben gezeigt, dass das Gehirn sich durch konsequente tägliche Meditation positiv verändert. Das Angstzentrum wird kleiner, die Konzentrationsfähigkeit verbessert sich und Gelassenheit wird permanenter.

Hören wir also unserem wahren Selbst zu. Laden wir unser Selbst zu einem Gespräch ein. Beobachtend, achtsam und still bekommen wir Antworten auf unsere innigsten Fragen.

Willkommen im Log-in Bereich für Gruppenteilnehmer

Stacks Image 342

Hast du Fragen?

Bitte geben Sie die Nummer aus dem orangen Feld ein.
Autoreply
From
Subject
HTML Body
Es freut mich, dass du bei diesen Gruppentreffen dabei bist. Herzlichen Dank dafür.

Du wirst von mir ein Log-in Passwort bekommen. Klicke auf den Button deiner Gruppe und logge dich ein. Dort findest du Material, welches ausschließlich für deine Gruppe hinterlegt ist. Viel Spaß damit.

Dein Zugang erlöscht 4 Wochen nach Ende des Kurses.

Ein Bitte habe ich: Wenn es dir möglich ist, komme 15 min vor dem eigentlichen Termin, damit wir uns in Ruhe vorbereiten können.
Trage bequeme, lockere Kleidung und bringe dir etwas zu trinken mit.

Wenn du magst, kannst du dir für eventuelle Notizen, etwas zu schreiben mitbringen.
Gruppe 1 - donnerstags -
Log-in:
Gruppe 2 - sonntags -
Log-in:
DOWNLOADS
Stacks Image 158
Diese Broschüre gibt Ihnen einen informativen Einblick in das Tristep®-Einzel-, Paar- und Teamcoaching. Ebenfalls bekommen Sie Basiswissen zum Thema Kompetenzen.
Stacks Image 197

Broschüre

Infobroschüre PDF
Eine große Bandbreite an Coaching Werkzeugen sowie energetischen Anwendungen, wie Reiki, helfen Klienten jeglicher "Couleur", sich und andere besser zu verstehen, Altes gehen zu lassen und Neues willkommen zu heißen.
Stacks Image 174

Flyer

Infobroschüre PDF
thex Created with Sketch.